Parkinsongruppe
Dresden
Telefon Tel.: 0351/802 29 16
e-Mail parkinson-dresden@freenet.de

der "Runde Tisch"

Der „Runde Tisch“, der am 1. Mittwoch im Monat stattfindet, ist ein offenes Forum zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch ist.

Bei dieser Aktivität geht es um wichtige Informationen, eine umfassende Aufklärung und Beratung der Parkinsonkranken und ihrer Angehörigen. Das betrifft alle mit der Krankheit zusammenhängenden Fragen wie Therapien, Forschung, Früherkennung, Erhalt der Lebensqualität und des Kontaktes zum sozialen Umfeld. Der „Runde Tisch“ wurde zur Tradition – zu diesen Terminen wurden u.a. Therapeuten, Ärzte Psychologen, Apotheker eingeladen, um uns wichtige Informationen im Umgang mit der Krankheit, den Medikamenten sowie wichtige Hinweise im Umgang mit den Behörden zu vermitteln.

Den Kranken wie auch den Angehörigen kann dadurch geholfen werden, die chronische Erkrankung zu akzeptieren und sich auf den entsprechenden Umgang mit ihr einzustellen. Die Selbständigkeit des Kranken möglichst lange zu erhalten und frühe Pflege zu vermeiden, ist das erklärte Ziel der Selbsthilfegruppe.

Wir nutzen diese Treffs aber auch, um Termine und wichtige Informationen weiterzugeben, Ideen zu sammeln was und wie wir gemeinsam etwas unternehmen möchten. Aber auch Probleme werden angesprochen, zu denen andere aus unserer Gruppe bereits Erfahrungen haben oder zu denen wir uns Fachleute einladen, um Antworten darauf zu erhalten.