Parkinsongruppe
Dresden
Telefon Tel.: 0351/802 29 16
e-Mail parkinson-dresden@freenet.de

Ausflug nach Moritzburg

Wir trafen uns am Neustädter Bahnhof auf dem Bahnhofsvorplatz um mit einem Kleinbus nach Moritzburg zu fahren. Dadurch konnten auch Mitglieder mitfahren, denen es schwer gefallen wäre, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin zu gelangen. Während der Fahrt filmte bereits Bernd aus dem Bus die einsetzende Laubfärbung.

Auf dem Parkplatz vor der Churfürstlichen Waldschänke wartete bereits unser Kremser.

Unsere Fahrt ging über Waldwege rundum das Schloss Moritzburg.

Der Fahrer erzählte viel, jedoch nur recht knapp über die Sehenswürdigkeiten, an denen wir gerade vorbeigefahren waren. Sein Lieblingsthema waren seine Lieblinge, die unseren Kremser ziehen mussten.

Christian fasste die Kremserfahrt als Karikatur zusammen:

Nach ca. 1 Stunde waren wir am Marcolinihaus angekommen, in dem wir noch einmal zusammensaßen und Kaffee und Kuchen verzehrten. Da wir uns selbst aussuchen wollten, was wir essen und trinken wollten, mussten wir die Selbstbedienung nutzen. Das war kein Problem, da hierbei untereinander geholfen wurde. Es achtete niemand nur auf sich, sondern versuchte mit seinen Möglichkeiten denen zu helfen, die es allein sonst nicht geschafft hätten.

Da nun auch die Sonne heraus kam, nutzten wir diese Zeit, um ein paar Schritte zu gehen bis der Bus für die Rückfahrt eintraf.

Im Bus erzählte uns Hans-Jürgen noch vieles Wissenswertes über Moritzburg.

Es war für alle ein schöner Nachmittag und eine gute Ablenkung zu unseren Alltagsproblemen.